Hitler Huhn Restaurant

Bangkok – Die Eröffnung eines„Hitler“ Huhn Restaurants in Bangkok ist das neueste von mehreren Beispielen scheinbarer Obsession Thailands mit dem deutschen Nazi-Führer.Hitler

Das Restaurant hat ein rotes  Schild und sieht ähnlich aus wie das von KFC, außer dass der faschistische Diktator-Kopf auf dem Schild abgedruckt ist, wo beim KFC das Bild von Colonel Sanders zu sehen ist.

Geschockte Kunden und vorbeilaufende Passanten machten Bilder von dem Restaurant und veröffentlichen diese aufTwitter. Dies berichtete am Freitag die Daily Mail in London.

Andrew Spooner, ein in Bangkok ansässiger Journalist, Besuchte das Restaurant und traute seinen Augen nicht:„Es ist schon sehr bizarr, ein Hitler Fried Chicken Geschäft in Thailand zu sehen, mit dem Bild von Hitler mit Fliege.“

„Ich ging in das Restaurant und bestellte mir ein gebratenes Huhn, was ziemlich gut war. Ich fragte den Mann hinter der Theke, warum das Restaurant Hitler heißt. Er zuckte nur mit den Schultern und sagte, dass die Besitzer gedacht haben,es wäre ein guter Name für ein Restaurant.“

article-0-1AABF37A000005DC-858_634x407article-0-1AABF37A000005DC-702_306x423

 

Der Einsatz von Hitlers Bildern in allen Arten ist normal in Thailand – auch in einer berüchtigten Werbung für Kartoffelchips in den 1990er Jahren wurde Hitlers Bild benutzt.

Öffentliche Kritiker haben gesagt, dass das Thai Bildungssystem es versäumt hätte, die Menschen dahingehend zu unterrichten, dass Hitler keine Art von Comic-Figur aus der Vergangenheit ist, sondern ein Monster, verantwortlich für Millionen Tote.

Allerdings ist es nicht ungewöhnlich, dass Jugendliche in T-Shirts mit komischen Bildern des Diktators zu sehen sind.

Im September 2011 war Thailand der Schwerpunkt von internationaler Empörung, als eine Gruppe von Gymnasiasten während eines öffentlichen Sport-Tages in hausgemachten Nazi-Uniformen aufmarschierten, komplett mit Hakenkreuz Armbinden und Spielzeugpistolen.

Die Schule behauptet, dass sie keine Ahnung hatten was die Schüler geplant hatten und hat sich in aller Öffentlichkeit dafür entschuldigt.

Zwei Jahre zuvor wurde in einem Wachsfigurenkabinett in Pattaya eine riesige Plakatwand aufgehängt, mit dem Bild des Diktators und den Thai-Worten: „Hitler ist nicht tot!“

Quelle: wochenblitz

 

Hier dann noch paar andere Bilder welche aus Thailand/Bangkok sind.

 

 

article-2108828-12010F3D000005DC-71_306x423article-2108828-12010F18000005DC-220_634x693article-0-198B6D1C000005DC-164_306x423

article-2108828-12010F34000005DC-533_634x809article-2108828-12010F42000005DC-102_306x423